Work-Life-Balance als Zukunftsaufgabe: Personalbindung und Arbeitszufriedenheit im Kontext der Familienfreundlichkeit

Work-Life-Balance als Zukunftsaufgabe: Personalbindung und Arbeitszufriedenheit im Kontext der Familienfreundlichkeit

4.11 - 1251 ratings - Source



Mit dem Begriff Work-Life-Balance wird in der Regel das Erreichen einer Balance zwischen beruflichen Aufgaben und Privatleben assoziiert. Im organisationalen Kontext wird Work-Life-Balance ha€žufig verwendet, um nach auAien hin ein Unternehmensbild zu pra€žsentieren, mit welchem ein Mitarbeiter- und familienfreundliches Arbeitsklima in Verbindung gebracht werden soll. Zudem wird mit Work-Life-Balance oft auch eine gesellschaftspolitische Aufgabe zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Verbindung gebracht. Vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen und organisationalen Wandels gewinnen Work-Life-Balance Strategien nicht nur auf politischer und wissenschaftlicher Ebene, sondern auch fAr Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Das Ziel von Work-Life-Balance Strategien ist, durch ein Gleichgewicht der Anforderungen und BedArfnisse verschiedener Lebensbereiche, die individuelle Leistungsfa€žhigkeit und Zufriedenheit langfristig zu erhalten. Zum einen steigen die beruflichen und privaten Anforderungen der Mitarbeiter, zum anderen unterliegen auch die Unternehmen einem steigenden Druck, um auf Vera€žnderungen in der Unternehmensumwelt flexibel und kostengAnstig reagieren zu ka€nnen. DarAber hinaus wird es vor dem Hintergrund des demografischen Wandels auch fAr Unternehmen immer wichtiger, ihre Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und dafAr Sorge zu tragen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfAhlen. So kann langfristig das Humankapital erhalten werden. Diese Untersuchung geht der Frage nach, inwieweit familienfreundliche MaAinahmen zur Erha€hung von Arbeitszufriedenheit und Commitment beitragen ka€nnen. EinfAhrend werden zuna€žchst die wichtigsten Einflussfaktoren der Work-Life-Balance Thematik beschrieben. Nach der detaillierten Betrachtung des Work-Life-Balance Begriffs, erfolgt die Einordnung des betrieblichen Familienbewusstseins in diesen Kontext. Ma€gliche Ziele und Handlungsfelder betrieblicher Familienfreundlichkeit werden vorgestellt. Im Anschluss erfolgt eine theoretische Einordnung von Work-Life-Balance, um anschlieAiend die Konzepte der Arbeitszufriedenheit und des organisationalen Commitments vorzustellen und miteinander in Verbindung zu setzen. AuAierdem werden die empirischen Befunde zu den Wechselwirkungen von familienfreundlichen MaAinahmen auf Arbeitszufriedenheit und Commitment vorgestellt. AbschlieAiend werden Schwierigkeiten und Hemmnisse der Implementierung von Work-Life-Balance Konzepten diskutiert. Dabei werden auch Nachteile, welche durch den missbra€žuchlichen Einsatz von Work-Life-MaAinahmen entstehen ka€nnen, kritisch betrachtet.(S. 227-236). Wiesbaden: VS /GWV. Olfert, K. aamp; Rahn, H.-J. (2001). Lexikon der Betriebswirtschaftslehre. ... Juli 2010. unter http://lexikon.bmwi.de/BMWi/ Redaktion/PDF/Publikationen/Studien/work-lifebalance-band-1, property=pdfanbsp;...


Title:Work-Life-Balance als Zukunftsaufgabe: Personalbindung und Arbeitszufriedenheit im Kontext der Familienfreundlichkeit
Author: Stefanie Rolle
Publisher:Diplomica Verlag - 2012-11
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA